Software Module

EC Kartenterminal

Eine umfassende Interaktion zwischen der Registrierkassa und dem EC Kartenterminal reduziert die Arbeitsschritte beim Bezahlvorgang und erhöht die Kontrolle Ihrer Geschäftsfälle. Dadurch ist eine schnellere Abwicklung von Kartenzahlungen erreicht und die Fehlerquelle einer manuellen Betragseingabe am Terminal wird ausgeschlossen. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass der Zahlungsbeleg automatisch einer Rechnung zugeordnet werden kann. Somit kann im Controlling das Konto automatisch ausgeglichen werden, was wiederum die Arbeit der Buchhaltung erheblich erleichtert.

Der Bezahlvorgang ist erst abgeschlossen, nachdem jener vom Zahlungsprovider bestätigt wurde. Erfolgt keine Bestätigung, bleibt der offene Bon in der sITpos Registrierkassa-Software gespeichert. Ohne eine Stornierung durchzuführen, können Sie eine andere Zahlungsart auswählen oder den Verkaufsvorgang komplett abbrechen.

 

Gutscheinmodul

Das sITpos Gutscheinmodul erlaubt laufendes Abbuchen von vorhandenem Guthaben. Daraus ergibt sich ein sehr rascher Bezahlvorgang, der sich in vielen Geschäftsbereichen positiv auf den gesamten Arbeitsablauf auswirkt. Wir haben dieses Modul unter anderem in Kantinen in Verwendung, so können in kurzer Zeit viele Kunden von wenig Personal bedient werden.

Der Gutschein kann beim Erstellen als kostenfreier (Geschenk, Rücknahme von verkaufter Ware, …) oder verkaufter Gutschein definiert werden. Verkaufte Gutscheine zählen beim Ausstellen nicht zum Barumsatz.  Das Entgelt ist wie ein bloßes Zahlungsmittel zu behandeln und wird ohne Umsatzsteuer ausgewiesen. Die Umsatzsteuer muss erst bei der Einlösung des Gutscheines abgeführt werden. Wird mit dem Guthaben Ware oder Leistung erworben , wird diese umsatzwirksam.

Beim Ausstellen eines Gutscheines wird jener in Bonform gedruckt oder eine vorgefertigte Gutscheinkarte dem Guthaben zugeordnet. Zusätzlich wird eine Zahlungsbestätigung gedruckt.

Sämtliche gutscheinrelevanten Vorgänge werden von sITpos verwaltet und sind jederzeit abrufbar, somit kann man den Betrag aller eingelösten und ausgestellten sehen. Man kann auch das aktuelle Guthaben einer einzelnen Person sehen.

Lieferschein Funktionen

Mit dieser Funktion kann aus einem offenen Bon ein Lieferschein erstellt werden. Dabei wird dieser gelöscht und dessen Inhalt steht als Lieferschein zur Verfügung. Nach Bedarf kann der Lieferschein wieder in einen offenen Bon umgewandelt werden. Vor der Verrechnung ist er veränderbar. Man kann Artikel hinzufügen, herauslöschen, Texte oder Preise ändern und löschen.

Eine Arbeitserleichterung stellt die Sammelrechnung dar. Lieferscheine die einem Kunden zugeordnet sind, werden je Kunde auf einen Rechnungsbon zusammengefasst und verrechnet. Die Sammelrechnung verrechnet in einem Arbeitsgang eine unlimitierte Anzahl von Lieferscheinen und eine unlimitierte Anzahl von Kunden.

Diese Funktion spricht vor allem Unternehmen an, die mehrere Lieferungen und Leistungen in einer Periode (z.B. Monat) erfüllen und diese nach Ablauf der Periode gesammelt verrechnen. Dieses Modul wird z.B. in Textilreinigungen installiert.

Kassenbuch

Das sITpos Kassabuch-Modul erstellt ein Kassabuch, das im gewählten Zeitraum die verbuchten Ein- und Auszahlungen und die jeweiligen Tageslosungen nach Relevanz der Zahlungsarten (kann frei definiert werden) ausgibt.

XML Schnittstelle

Die XML Schnittstelle bietet eine Interaktion zwischen einem bestehenden System (Branchen Software z.B. Hotelerie oder ERP allgemein) und der sITpos-Kassa.

Damit haben Sie eine Registrierkassenlösung, die sich optimal in Ihre bestehende Systemumgebung einbinden lässt.